Unterstützung in allen Situationen

Der neue Taycan bietet eine Vielzahl an Komfort- und Assistenzsystemen. Sie machen das Fahrzeug nicht nur sicherer, sondern auch das Reisen bequemer. Hierbei kommen zahlreiche hochentwickelte Sensoriken zum Einsatz, die über Ultraschall, Radar und Kamerasysteme das Umfeld des Fahrzeugs erfassen. In Kombination mit drahtloser mobiler Kommunikation und einem leistungsfähigen zentralen Steuergerät ist das Fahrzeug in der Lage, die von den Sensoren bereitgestellten Informationen in Echtzeit zu verarbeiten und den Fahrer zu unterstützen.

Neu: Warnung vor Auffahrunfällen

Mit dem neuen Taycan präsentiert Porsche ein innovatives neues Assistenzsystem: RECAS (Rear End Collision Alert System). Es warnt den nachfolgenden Verkehr aktiv vor einer potenziellen Auffahrkollision. Hierzu überwacht das System kontinuierlich den Folgeverkehr und berechnet aus der eigenen Geschwindigkeit und der des Folgeverkehrs die Wahrscheinlichkeit einer möglichen Auffahrkollision. Wird diese Gefahr, etwa beim Auffahren auf ein Stauende, erkannt, aktiviert das System automatisch die Warnblinkanlage, um den nachfolgenden Verkehr zu warnen und zum Bremsen zu motivieren.

Komfortabel und effizient: Porsche InnoDrive

Porsche InnoDrive bietet eine optimierte Regelung der Geschwindigkeit für zusätzlichen Komfort, höhere Effizienz und ein Porsche-typisches Fahrgefühl. Basierend auf Navigationsdaten sowie Radar­ und Videosensorik wird die Fahrgeschwindigkeit vorausschauend an Geschwindigkeitsbegrenzungen und Straßentopologie (Steigungen, Kurven) angepasst. Dabei werden Beschleunigung und Verzögerung (inklusive Segeln) durch Porsche InnoDrive gesteuert. Die Vorausschau des Systems von bis zu drei Kilometern und die Echtzeitoptimierung der Fahrstrategie ermöglichen ein harmonisches und effizientes Fahren. Porsche InnoDrive passt die Geschwindigkeit auch bei Kurven, Kreisverkehren und Tempolimits selbstständig an. Es erkennt den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und reguliert diesen ebenso beim Quereinscheren.

Die Grundauslegung des Systems ist sehr komfortorientiert. Es optimiert die Fahrweise, um ein möglichst hohes Maß an Gleichmäßigkeit mit wenigen Beschleunigungs- und Bremsvorgängen zu erzielen. Andererseits bietet Porsche InnoDrive dem Fahrer im „Sport“-Modus die Möglichkeit, auch auf unbekannten Strecken dynamisch und dennoch angemessen zu fahren. Die Fahrweise ist dann zwar dynamisch, bleibt jedoch deutlich unterhalb des Grenzbereichs des Fahrzeugs.

Weitere Funktionen von Porsche InnoDrive:

Die aktive Spurführung erweitert Abstandsregelung und Spurhaltefunktion auf gut ausgebauten Landstraßen und auf Autobahnen. Das System orientiert sich innerhalb der Systemgrenzen an vorausfahrenden Verkehrsteilnehmern und Fahrbahnmarkierungen und hält das Fahrzeug durch kontinuierliche Lenkeingriffe mittig im Fahrstreifen – auch in Stausituationen.

Der Ausweichassistent kann dem Fahrer in einer kritischen Ausweichsituation helfen, das Fahrzeug um ein Hindernis herumzulenken.

Der Kreuzungsassistent kann den Fahrer warnen (optisch, akustisch und mit Bremsruck), wenn an einer Kreuzung querende oder entgegenkommende Verkehrsteilnehmer übersehen werden.